Abendmahl

In der Regel feiern wir das Abendmahl am 1. Sonntag im Monat im Gottesdienst und an anderen Feiertagen des Kirchenjahres (z.B. Karfreitag, Buß- und Bettag, Konfirmationsjubiläen). Für gewöhnlich teilen wir neben Oblaten Rotwein aus, auf ein Zeichen Ihrerseits reichen wir auch gerne einen Kelch mit Traubensaft.

Eingesetzt und geleitet wird das Abendmahl von einer Pastor*in oder Vikar*in, an der Austeilung beteiligen sich aber auch Gemeindeglieder, die eine Einweisung darin bekommen haben.

Alle sind zum Abendmahl eingeladen. Kinder, die mit nach vorne kommen, können von den Austeilenden gesegnet werden.