Aktuelles

Termine & Veranstaltungen




Partnertreffen in Seggebruch vom 18.- 21. Oktober
 
Unseren langjährigen Kontakt zu den evangelischen Kirchengemeinden Döbra und Dittersdorf wollen wir auch in diesem Jahr pflegen. Wir haben unsere Freunde aus Sachsen zu einem Besuch vom 18.- 21. Oktober 2019 eingeladen und wollen dieses Wochenende gemeinsam verbringen. Neben Ausflügen zu interessanten Stätten in der Umgebung und dem Austausch zu biblischen Themen wird auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.
 
Jung und Alt sind herzlich eingeladen, an den Aktivitäten teilzunehmen und können im Pfarrbüro nähere Informationen dazu erhalten.
 
Dirk Zapke
 

 
PRISMA-Gottesdienst am 27. Oktober um 17 Uhr!
 
Im Vorbereitungsteam gab es schon lange die Überlegung, einen Abendgottesdienst zu feiern. Nun wollen wir es einmal ausprobieren und laden zum nächsten PRISMA-Gottesdienst am 27. Oktober um 17 Uhr ein.
Ein besonderer Gottesdienst zu einer besonderen Zeit, mit besonderen Liedern, in einer besonderen Atmosphäre, in einer besonderen Gestalt und besonderen Gedanken über unseren Glauben.
 
 

 
Reformationstag am 31. Okt: Wahrheit entlarvt fake news
 
Der öffentliche Feiertag lädt uns ein, die Wurzeln unseres christlichen Glaubens festzuhalten und zu bezeugen. „Wahrheit“ leitet uns als Thema durch den Gottesdienst am Reformationstag. Wie ereignet sich die Wahrheit des Evangeliums in unserer Zeit, wenn wir mit persönlichen Ansichten unser Leben beschreiben und fake news die Frage auslösen, worauf überhaupt Verlass ist.
 
Den Gottesdienst feiern wir am Donnerstagvormittag um 10 Uhr.
 

 
Dritter KINOabend für die ganze Gemeinde
Freitag, 8. November
 
 

 
Laternenumzug des Zwergenstübchens am 17. November
 
Das Zwergenstübchen lädt alle kleinen Kinder und ihre Eltern und Großeltern der Kirchengemeinde zum Laternenumzug am 17. November ein. Beginn ist um 16.30 Uhr in der Kirche.
Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Essen im Gemeindehaus, zu dem gerne jeder etwas mitbringen kann.
 

 
Buß- und Bettag mit Abendmahl am 20. November
 
Christus – unser Friede. Diese Verheißung wollen wir im Abendgottesdienst am Buß- und Bettag um 19.30 Uhr in unser Leben einlassen. Gottes Liebe lassen wir in unser Leben leuchten mit dem Zuspruch der Vergebung am Taufstein und mit der Feier des Abendmahls. Inzwischen vertraut gewordene neue Lieder begleiten diesen Gottesdienst.
 

 
Ewigkeitssonntag am 24. November
 
Die Erinnerung an das Leben der Verstorbenen ist mit der Beerdigung nicht beendet. Sie lebt weiter und braucht auch Orte und Zeiten, um dieser Verbundenheit Ausdruck zu geben. Am Ewigkeitssonntag erinnern wir uns an die Menschen, die als Mitglied unserer Gemeinde im zu Ende gehenden Kirchenjahr gestorben sind.
Im Gottesdienst werden deren Namen verlesen und je eine Kerze angezündet. Diese Kerze kann nach dem Gottesdienst von Angehörigen mitgenommen werden. Ebenso ein Efeublatt, auf das der Name der/des jeweils Verstorbenen geschrieben ist.
Beim Abendmahl sind wir mit den Verstorbenen verbunden in der großen Tischgemeinschaft, die Gott uns als seinen lebenden und verstorbenen Kindern anbietet. So lassen wir uns trösten und zum Leben ermutigen im Gedenken an die Lieben, von denen wir Abschied genommen haben.
 


 
Gospelworkshop mit Micha Keding vom 17.-19. April 2020
 
Es ist schon fast ein Bestandteil unserer Gemeindeaktionen, der alle zwei Jahre stattfindet. Daher wird es im Frühjahr 2020 wieder einen Gospelworkshop mit Micha Keding in unserer Gemeinde geben.
 
Er und sein Team werden mit uns vom 17. bis 19. April 2020, also von Freitagabend bis Sonntagnachmittag, Lieder seines neuen Albums erlernen. Seine Lieder bestechen immer wieder durch eine lockere und beschwingte Art, und im Handumdrehen ist ein Repertoire für ein ganzes Konzert geschaffen – mal ganz davon zu schweigen, dass einem die Lieder noch auf dem Nachhauseweg ständig auf den Lippen liegen.
 
Von Jahr zu Jahr wächst so die Zahl der gospelbegeisterten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, und mit mehr als 80 Personen freuen wir uns über diese großartige Resonanz.
 
Wie immer bieten wir mit dem Teilnahmebeitrag auch Mittagessen, eine Kaffeepause und das Song-Buch und natürlich Eindrücke einer singbegeisterten Gemeinschaft.
 
Melden Sie sich an, im Pfarrbüro
oder bei Günter Kirchhoff,
E-Mail: gpjrkkirchhoff @t-online.de.
 
Ein Flyer mit weiteren Informationen steht in Kürze auf der Homepage zum Herunterladen bereit.
 
Günter Kirchhoff