Frauenhilfe

 

Zur Frauenhilfe treffen sich Frauen, die gern im 14-tägigen Rhythmus zu einem Austausch im Gemeindehaus zusammen kommen. Ein Thema steht jeweils über einem Nachmittag: am Mittwoch von 15 Uhr bis 16.30 Uhr.

Die Frauenhilfe ist eine eigenständige Gruppe, die ihre eigene Kasse führt, die durch die Bezirksfrauen auf den Zusammenhalt in der Gruppe achtet, Besuche in den Häusern übernimmt und bei Krankheit mit Anteilnahme und Gebet unterstützt. Es kommen immer wieder neue Frauen dazu, die den Kreis bereichern. Das Alter beträgt zwischen 70 und 90 Jahren.

Die Frauenhilfsstunden werden geleitet von den Pastoren der Gemeinde.

Ausflug der Frauenhilfe nach Hülsede 2014